Jul 03

Anzündkamin Anleitung

 

Grillen ist gar nicht so schwer, Grill anzünden hingegen manchmal sehr. Nach vielen Experimenten, auch mit viel Chemie in Form von Grillanzündern in flüssiger und fester Form bin ich nun beim Anzündkamin gelandet. MIt dem Anzündkamin bekomme ich Holzkohle sicher und schnell zum Glühen und ich benötige nur einen kleinen Würfel Grillanzünder und ein Feuerzeug. Eine Anleitung braucht es eigentlich nicht, es sind nur zwei, drei Schritte:

Anzündkamin Anleitung

Anleitung Anzündkamin

  • Der Grillanzünder hat eine Zwischenfläche.
  • Oberhalb davon kommt die Kohle hin.
  • Darunter wird Feuer gemacht.
  • 15 Minuten warten. Fertig.

Hier noch eine etwas ausführlichere Anleitung, da der heiße Anzündkamin natürlich auch gefährlich werden kann!

 

Wie funktioniert ein Anzündkamin eigentlich?

Die Funktionsweise ist recht simpel: Man füllt den Anzündkamin (auch AZK abgekürzt) mit dem Brennmaterial, bei mir ist das eben die Holzkohle, es funktioniert aber auch mit Grillbriketts. Dabei wird die Kohle auf einem Rost geschichtet und nicht auf dem Boden des Kamins. Unter dem Rost ist noch ein Zwischenraum und genau in diesem wird leicht entzündliches Material gegeben. Das kann wie bei mir ein kleiner Würfel Grillanzünder sein, es funktioniert aber auch mit Zeitungspappier oder Küchenpapier (bei Wind bitte aufpassen).

Der Anzündkamin sollte unbedingt auf einer feuerfesten Unterlage stehen. Und es nutzt nichts wenn diese zwar feuerfest ist, aber man die schwarzen Rußflecken nur sehr schwer wieder runter bekommt. Ich stelle meinen AZK daher gleich immer auf den Teil des Grills, auf den später auch die glühenden Holzkohlen kommen (also etwas unterthalb des Grillrosts).

Jetzt nur noch das brennbare Material anzünden, unter die Kohle auf dem Zwischenrost legen und etwa 15 bis 30 Minuten warten.

ist die Kohle schön durchgeglüht, dann wird sie einfach auf dem grill verteilt. Beim Ausschütten muss man dabei sehr vorsichtig sein! Man sollte das Gewicht des Anzündkamins nicht unterschätzen. Also erst kurz anheben und so lange man diesen jederzeit wieder auf die feuerfeste Unterlage abstellen kann, testen, ob man diesen sicher umkippen kann.

Vorteile Anzündkamin beim Grill anzünden

  • Man erhält durch den Anzündkamin wirklich nicht nur gut durchgeglühte sondern auch gleichmäßig glühende Holzkohle.
  • Das ganze dauert kaum mehr als 15 bis 20 Minuten, bereits dann hat man glühende Holzkohle und kann die ersten Würstchen auf den Grill legen.
  • Und in der Zwischenzeit muss man kaum was tun, außer den vollen, immer heißer werdenden Anzündkamin zu bewachen.
  • Es ist kein Brandbeschleuniger erforderlich, zum Anzünden reicht eigentlich etwas Zeitung aus. Was auch gesünder ist, als literweise flüssigen Grillanzünder zu verwenden.

Anzündkamin kaufen

Anzündkamine gibt es in vielen verschiedenen Varianten, für wenige Euro und durchaus auch etwas hochpreisiger.  Mein Anzündkamin (AZK) ist, wie auf dem Bild wohl auch zu erkennen, nicht ganz so teuer gewesen. Daher ist der Holzgriff auch nicht optimal isoliert. Ich nutze den Anzündkamin daher auch nur mit Handschuhen. Mein nächster Anzündkamin wird daher einer mit Sicherheitsgriff.  Und diese sind auch nicht sehr viel teurer als die günstigen Kamine zum Grillanzünden.

Anzündkamin kaufen | Anzündkamin mit Sicherheitsgriff

 

1 Kommentar

  1. Das bekomme sogar ich hin, auch das umfüllen in den Grill ist kein Problem. Und wir sparen jetzt so viel an teuren Grillanzündern. Mein Mann hat immer (viel hilft viel) eine ganze Flasche verbraucht für einen Grillvorgang. Das ist nicht nur ungesund, sondern auch deutlich teurer als mit dem AZK. Am Anfang fand er das unsportlich (Männer sind manchmal so), aber seit dem er einen mit einem Markennamen hat, findet er ihn auch gut 🙂
    Viele Grüße von der Nachbarin

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.